Oldenburger Computer Museum RESUME


Stefan Höltgen
RESUME
Hands-on Retrocomputing
Computerarchäologie, Band 1
2016; 270 Seiten, 40 Farb- und mehrere S/W-Abb.
ISSN 2367-2013
ISBN 978-3-89733-396-3


RESUME ist ein BASIC-Befehl, mit dem der Programmierer dem Computer nach einem Fehler mitteilt, ob und wo er das Programm fortsetzen sollen. Mit dem Buchtitel sollen aber auch die Leser dazu verleitet werden, an eine Beschäftigung mit alten Computern anzuknüpfen.

»RESUME: Hands-on Retrocomputing« ist eine Einführung in die Geschichte und Theorie der Homecomputer und zeigt an mehr als zwei Dutzend klassischen 8- und 16-Bit-Rechnern (von bekannten Plattformen der Firmen Commodore, Atari, Sinclair, Amstrad und Acorn bis hin zu selteneren Geräten aus der MSX-Reihe, DDR-Computern und IBM-kompatiblen Rechnern) deren Geschichte, Technik, Kultur und Programmierung.
Darüber hinaus werden für jedes der beschriebenen Systeme alte und neue Softwaretitel, Peripheriegeräte und Szene-Infos mit Internet-Links aufgeführt sowie BASIC-Programme zum Abtippen angeboten.
»Resume« ist nicht nur umfassende Informationsquelle zum Thema Retrocomputing, sondern wurde in Zusammenarbeit mit dem Oldenburger Computer-Museum entwickelt und fungiert auch als unser Ausstellungskatalog.


Online-Materialien zum Buch finden Sie hier: Online-Materialien
Eine Leseprobe aus dem Buch finden Sie hier: Leseprobe


Der Autor:
Stefan Höltgen ist Medienwissenschaftler und erforscht an der Berliner Humboldt-Universität die Archäologie der frühen Mikrocomputer und ihre Programmierung. Er sammelt und restauriert alte Computer und unterrichtet Computergeschichte, Programmiersprachen und Medientheorie.

Das Buch ist bei uns im Museum für 24,00€ erhältlich.
Postanschrift / Impressum:
Oldenburger Computer-Museum e.V.
(gemeinnützig)
1. Vorsitzender Thiemo Eddiks
Vereinsregister Amtsgericht Oldenburg VR 200748
Bahnhofsplatz 10, 26122 Oldenburg
Mail: info [at] computermuseum-oldenburg.de
Telefon: 0441 / 21768722

Adresszusatz für Paketsendungen:
PostNummer 48764751
Packstation 101